Bezirk 8 Rhein-TaunusBezirk 8 Rhein-Taunus

Bezirksoberliga

TuS Dotzheim 2 ist Bezirks-Mannschaftsmeister 2018

Die zweite Mannschaft aus Dotzheim hat sich mit einem Sieg in der Schlussrunde die Meisterschaft in der Bezirksoberliga gesichert und darf sich über den direkten Wiederaufstieg in die Landesklasse freuen. Das nach DWZ klar favorisierte Team beendet die Saison ohne verlorenen Mannschaftskampf und mit einem Punkt Vorsprung auf das Team von Taunusstein, dass sich in der zweiten Saisonhälfte noch herangekämpft hatte. Am Tabellenende steht unerwartet das Team des Wiesbadener SV, die keinen einzigen Mannschaftspunkt einfahren konnten und sich nun in der Bezirksliga konsolidieren müssen.

BOL 1. Spieltag - Änderungen

Zwei Informationen zum 1. Spieltag in der BOL:

  • die Begegnung SK 1950 Geisenheim 1 - SG Turm Idstein 2 der 1. Runde Bezirksoberliga wurde auf den 8.10.2017 verlegt
  • die Begegnung SC Taunusstein 1966 1 - Sfr. Erbach 2 der 1. Runde Bezirksoberliga findet an einem geänderten Ort statt: Kita, Breslauer Str. 18, 65232 Taunusstein-Wehen Google Maps: http://goo.gl/maps/qSFMA

WSV 1885 ist Bezirksmannschaftsmeister 2017

Im vorgezogenen Spitzenspiel der Bezirksoberliga hat sich der Favorit WSV 1885 2 durchgesetzt und damit den direkten Wiederaufstieg in die Landesklasse geschafft. Vor dem letzten Spieltag hätte die Spannung kaum größer sein können: die Wiesbadener lagen nach Mannschafts- und Brettpunkten gleichauf mit dem zweiten Erbacher Team, und ein Stichkampf lag schon in der Luft. Mit einem denkbar knappen 4,5:3,5 konnte der neue Meister die Rheingauer schließlich auf den zweiten Platz verweisen. Dritter wird Taunusstein, die aufgrund der Brettpunkte Platz 2 trotz Sieg nicht mehr angreifen konnten.

Herzlichen Glückwunsch!
Christian Gießelbach, TLfM
http://hessen.portal64.de/ergebnisse/show/2017/817/

SK 1950 Geisenheim 1 ist Bezirksmannschaftsmeister 2015/2016

Die erste Mannschaft aus Geisenheim hat sich bereits am vorletzten Spieltag die Meisterschaft in der Bezirksoberliga gesichert, und somit auch das Recht zum Aufstieg in die Landesklasse. Der Sieg gegen Taunusstein 1 reichte, da der Verfolger aus Erbach nicht Punkten konnte. Mit nunmehr drei Punkten Vorsprung ist die Meisterschaft trotz direktem Duell mit dem Tabellenzweiten am Finaltag bereits gesichert.