Taunusstein bricht Idsteiner Dominanz im 4er-Pokal

DruckversionEinem Freund sendenPDF-Version

Taunusstein gewinnt mit 3:1 gegen Idstein den Pokal.

Beide Vereine sind bereits für den Hessenpokal qualifiziert.

1. Tepe (1889-53) - Goloborodko (2058-51) 0-1

2. Kuhnigk (1733-54) - Marten (1943-111) 1-0

3. Bolduan (1715-125)- Rump (1786-84) 1-0

4. Hoffmann (1745-106)- Anhalt (1790-100) 1-0

TlfE

Thomas Kuhnigk