Ausschreibung 4er-Pokal

DruckversionEinem Freund sendenPDF-Version

Ausschreibung
4-Pokal des Bezirk 8

der
Saison 2014/15




Termine:
09.30 Uhr 1. Runde 19.10.2014

                                     2.
Runde 29.04.2015

                               letzte
Runde 10.05.2015

Ort:
Silberbachhalle, Marktplatz, 65232 Taunusstein-Wehen

Jeder
Verein der mindestens eine Mannschaft melden möchte, meldet die
Anzahl der teilnehmenden Mannschaften bis
spätestens
18.10.2014 um 10.00 Uhr

unter
thomaskuhnigk@alice.de
oder 0611 510 38 80


Über
eine spätere Meldung entscheidet der Turnierleiter.

Auslosung:
19.10.2013 09:30 Uhr


Die
Mitglieder einer Mannschaft müssen
vor
der Auslosung der Turnierleitung gemeldet werden.
Nach
der Auslosung werden Mannschaftsführer und Brettreihenfolge
gemeldet.
Dann
starten die Partien.


Modus: 2
Std. für die ersten 40 Züge und 1 Std. für den Rest der Partie.
pro Spieler Die ausgeloste Heimmannschaft spielt mit der
Farbverteilung SWWS. Endet ein Wettkampf unentschieden, wird die
Berliner Wertung als Zweitwertung angewendet. Ist auch diese
unentschieden, so wird mit vertauschten Farben bis zur Entscheidung
geblitzt. Hier gibt es keine Berliner Wertung. Ist durch das Blitzen
keine Entscheidung zu erzielen, entscheidet das Los.

Teilnahmeberechtigt:

Alle
Mannschaftsmitlieder müssen Mitglieder im selben Verein sein und für
diesen Verein eine aktive Spielgenehmigung besitzen. Der Verein muss
Mitglied des Bezirks sein. Wird ein Spieler für eine Mannschaft
gemeldet ,so kann er im Turnier für keine andere Mannschaft mehr
gemeldet werden. Zwei Mannschaften eines Vereins sollten in der
ersten Runde nicht gegeneinander spielen.

Die
Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass Partien, Fotos,
Ergebnisse und Berichte
des Turniers veröffentlicht werden. Sie unterwerfen sich im Falle
der Manipulation des
Spielergebnisses durch Verwendung unzulässiger Hilfsmittel der
Sanktionsgewalt des
Deutschen
Schachbundes und des Hessischen Schachverbands gemäß deren
Satzungen.


Nach
§ 11.3 b der Fide-Regeln ist es einem Spieler während
des Spiels verboten, ein Mobiltelefon oder ein anderes elektronisches
Kommunikationsmittel im Turnierareal bei sich zu haben. Dies wird mit
einer Ermahnung geahndet.


Der
Schiedsrichter macht von den Recht, einzelne Spieler, deren Kleidung
oder dessen Gepäck in einem separatem Raum zu untersuchen keinen
Gebrauch.



Es
gilt die aktuelle Turnierordnung des Bezirks