IM Hagen Poetsch vom Wiesbadener Schachverein Sieger beim 23.Schloßpark Open

DruckversionEinem Freund senden

Nicht weniger als fünf Spieler kamen beim 23. Schloßpark-Open in der hessischen Landeshauptstadt mit 6 Punkten ins Ziel und so mussten die Zweit-, Dritt- und sogar Viertwertungen über die exakte Reihenfolge an der Spitze entscheiden. Die beste Fortschrittswertung brachte IM Hagen Poetsch schließlich den Turniersieg. Entscheidend war dafür sein überraschend schneller Sieg in der sechsten Runde, als er gegen IM Yuri Boidman als Weißer nach nur 10 Zügen eine Figur gewann. Zum Abschluss genügte ein Kurzremis gegen FM Michael Stockmann. Bei identischer Fortschritts- und Buchholzwertung entschied zwischen GM Viesturs Meijers und GM Thomas Luther die Zahl der Siege das Duell um Platz 2 und 3. Unter den Top Ten des Schloßpark Open waren mit IM Hagen Poetsch, Samuel Minor (mit 6 Punkten), Bernhard Nagel, Felix Kayser und Jens Gottschalk (mit 5,5 Punkten) sowie FM Julian Geske (bei sehr starker Gegnerschaft 5 Punkte) nicht weniger als sechs Spieler aus unserem Verein. Dazu herzliche Gratulation !

Ausführliche Berichte mit vielen Bildern finden Sie unter:

http://www.schlosspark-open.de/?q=taxonomy/term/19
http://www.chesstigers.de/index_news.php?id=2432&rubrik=1