Berthold Engel von der SG Kirchheim gewinnt Kar-Menz-Pokal-Turnier

Das diesjährige Schnellschachturnier des Bezirks wurde erst im Blitz endschieden.
Berthold Engel von der SG Kirchheim konnte sich mit 2:0 im Blitz gegen den Lokalmatadoren Dimitri Goloborodko durchsetzen.  Herr Goloborodko konnte sich als bester Teilnehmer des Bezirks mit dem Karl-Menz-Wanderpokal trösten. Sein Vereinskammerad Eduard Schwarz konnte sich als dritter ebenfalls auf dem Treppchen platznehmen.

Danke den Idsteinern für die tolle Ausrichtung des Turniers!

Im Anhang befindet sich die kompplete Turniertabelle

Thomas Kuhnigk
TlfE

Mannschaftsmeister 2014: Wiesbadener SV 1885 3

Die dritte Mannschaft des Wiesbadener SV 1885 ist Bezirks-Mannschaftsmeister 2014. Wie auch in den übrigen Ligen fiel die Entscheidung am letzen Spieltag im direkten Duell der beiden führenden Teams. Durch das 4:4 behauptete der WSV seine Führung nach Brettpunkten vor den punktgleichen Titelverteidigern aus Taunusstein. Idstein 2 konnte nach Mannschaftspunkten noch zum Spitzenduo aufschließen, blieb aufgrund der schlechteren Zweitwertung jedoch auf dem dritten Platz.

Allen Spielern des neuen Mannschaftsmeisters herzlichen Glückwunsch!

Christian Gießelbach,

Verschmelzung Bezirk 8 und Bezirk 9

Liebe Schachfreunde,
 
ich hatte zur Abstimmung im BZ 8 aufgerufen, welcher Verein bereit ist, zumindest den Spieltermin der BOL auf Sonntag 14 Uhr zu verlegen.

Bierstadt 1 ist Meister der Bezirksklasse 2013/2014

FC Bierstadt 1 ist Meister der Bezirksklasse 2013/2014. Mit einem ungefährdeten Sieg gegen SV Blau-Gelb 3 blieb die Mannschaft ohne Niederlage und sicherte sich den Aufstieg in die Bezirksliga. Vizemeister wurde die 2. Mannschaft aus Bierstadt, die mit einem Sieg den Konkurenten aus Erbach auf Distanz hielt.

Herzlichen Glückwunsch!

Christian Gießelbach
Turnierleiter Mannschaftswettkämpfe

Tabelle:


# Mannschaft 1 2

Dotzheim 3 ist Meister der Bezirksliga 2013/2014

TuS Dotzheim 3 ist Meister der Bezirksliga 2013/2014 und hat das Aufstiegsrecht in die Bezirksoberliga.

Die Mannschaft behauptete nach einem 3:3 im Spitzenspiel gegen den SV Biebrich die Tabellenführung mit einem halben Brettpunkt Vorsprung vor Taunusstein 2, die durch einen Sieg noch einmal zum Spitzenduo aufschließen konnten.



Herzlichen Glückwunsch!




Christian Gießelbach
Turnierleiter Mannschaftswettkämpfe


Tabelle:

# Mannschaft

Jugendliga A - Süd - Endergebnisse

Die Mannschaft SV Blau-Gelb I wurde Sieger der Jugendliga A - Süd

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und Ihren Betreuer.

Nach packenden Entscheidungswettkämpfen in Wiesbaden, mit den Begegnungen
WSV 1885 I - SV Blau-Gelb Wiesbaden I  und  FC 34 Bierstadt V - Sfrd. Erbach I, 
erreichten  gleich 3 Mannschaften 12 Mannschaftspunkte, so dass die Brettwertung
entschied, wer Sieger und wer auf die nachfolgenden Plätze verwiesen wurde.
Mit einem knappen Vorsprung von 1,5 bzw. 2,5 Brettpunkten  konnte sich die Mannschaft

Taunusstein bricht Idsteiner Dominanz im 4er-Pokal

Taunusstein gewinnt mit 3:1 gegen Idstein den Pokal.

Beide Vereine sind bereits für den Hessenpokal qualifiziert.

1. Tepe (1889-53) - Goloborodko (2058-51) 0-1

2. Kuhnigk (1733-54) - Marten (1943-111) 1-0

3. Bolduan (1715-125)- Rump (1786-84) 1-0

4. Hoffmann (1745-106)- Anhalt (1790-100) 1-0

TlfE

Thomas Kuhnigk

Einzelmeisterschaft 2014, Runde 2

Paarungsliste der 2. Runde   (20.02.2014)
Tisch TNr Teilnehmer Tite Punkte - TNr Teilnehmer Tite Punkte Ergebnis At
1 8. Kannenberg,Carl-   (1) - 1. Emmerich,Dirk   (1) 0 - 1  

Spielverlegung 6. Spieltag Bezirksliga

Die Begegnung des 6. Spieltags (16.02.2014) der Bezirkobersliga

TuS Makkabi Wiesbaden 1 - Wiesbadener SV 1885 3

ist auf den 23.02.2014 verlegt worden.

Christian Gießelbach, TLfM

Spielortverlegung 5. Spieltag Bezirksliga

Die Begegnung des 5. Spieltags (02.02.2014) der Bezirksliga

SK Bad Schwalbach 2 - SAbt TuS Dotzheim 4

wird an folgendem Ort ausgetragen:

DRK-Gebäude, 2. Stockwerk, Bahnhofstr. 39, Bad Schwalbach

Inhalt abgleichen